« Ich habe Schulden. Ich finde keine Arbeit. Sie wird mich verlassen … » (Georges, 39 Jahre)

Aufmerksam sein für Alarmsignale … gemeinsam Suizid vorbeugen!

« Er trinkt mehr und raucht viel mehr als früher. Er ist nicht mehr wie früher … » (René, 26 Jahre)

Aufmerksam sein für Alarmsignale … gemeinsam Suizid vorbeugen!

« Nach Wochen voller Traurigkeit und Depression, hat er von einem auf den anderen Tag seine gute Laune wiedergefunden … » (Jean-Claude, 19 Jahre)

Aufmerksam sein für Alarmsignale … gemeinsam Suizid vorbeugen!

« Seit dem Tod meines Mannes fühle ich mich einsam. Ich habe zu nichts mehr Lust, nicht einmal meine Enkel zu sehen … » (Christiane, 67 Jahre)

Aufmerksam sein für Alarmsignale … gemeinsam Suizid vorbeugen!

« Ich bin völlig erschöpft und kann mich zu nichts mehr motivieren. Meine Arbeit bringt mich um. Ich will alles beenden … » (Paul, 35 Jahre)

Aufmerksam sein für Alarmsignale … gemeinsam Suizid vorbeugen!

« Ich finde mich zu dick... Ich finde mich hässlich und nutzlos...
Ich fühle mich komplett uninteressant, und zu nichts zu gebrauchen ... » (Martine, 16 Jahre)

Aufmerksam sein für Alarmsignale … gemeinsam Suizid vorbeugen!

Depressionen sind mehr als ein Stimmungstief

Am 28.11 wurde eine Kampagne zur Bekämpfung der Tabus um das Thema Depression ins Leben gerufen. Fünf Prozent der Luxemburger sind von der Krankheit betroffen.

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind weltweit mehr als 300 Millionen Menschen von Depressionen betroffen. In Luxemburg liegt der Anteil der Bevölkerung bei fünf Prozent…

http://www.lessentiel.lu/de/luxemburg/story/30372476