Tagung (Un)endliche Lebenslust – Suizidprävention im Alter

03 Dez 2019

Den Auftakt der Tagung (Un)endliche Lebenslust bildete am Abend des 22. November der Vortrag Suizidprävention im höheren Lebensalter von Prof. Dr. Dr. Jürgen Howe (Leiter der Abteilung Gerontopsychologie am Institut für Psychologie der Technischen Universität Braunschweig). Nach einer kurzen musikalischen Einleitung durch die „Klouschterband“ des Altenheims „Beim Klouschter“ wurden die Prinzipien der Suizidprävention anhand von Beispielen dargestellt. Dabei wurden Unterschiede…

[ + ]

Wann d’Angscht d’Iwwerhand hëlt

03 Dez 2019

Angscht ass en normaalt Gefill, wat sech zur Krankheet entwéckele kann. Op d’mannst all Fënnefte soll am Laf vu sengem Liewen emol un Angschtstéierunge leiden, dacks ouni ze verstoen, wat mat him lass ass. Etüde weisen, dass et duerchschnëttlech 7 Joer dauert, bis e Patient mat enger Angschtstéierung sech Hëllef sicht an dat obwuel d’Krankheet…

[ + ]

Angst – eine Straßenshow zur Bewusstseinsbildung

03 Dez 2019

Im Rahmen der nationalen Sensibilisierungskampagne „Angst: Reden wir darüber“ lud der Service d’information et de prévention der D’Ligue zu einer originellen Straßenshow zum Thema Angst ein. Eine Installation mit Licht, Musik und Texten wurde speziell entwickelt, um die Erfahrungen von Menschen mit Angstzuständen sichtbar zu machen. Die Tänzerin Elisabeth Schilling und der Schauspieler Nickel Bösenberg…

[ + ]

Mit Bewegung gegen die psychische Krankheit ankämpfen

03 Dez 2019

Ein Turnier, bei dem am 12 August Fußball-, Basketball- und Volleyballspiele ausgetragen wurden, wurde von den Betreuern des Réseau Psy – Psychesch Hëllef Dobaussen ins Leben gerufen. An den Aktivitäten in Esch/Alzette nahmen zudem Betreute und Betreuer der ambulanten Dienste von Liewen Dobaussen, der Ligue luxembourgeoise d’hygiène mentale, der mobilen Antenne des Centre hospitalier Emile…

[ + ]

Das (gelbe) Licht am Ende des Tunnels: In Luxemburg marschieren 400 Menschen für die Suizid-Prävention

03 Dez 2019

Mehr als 400 Menschen sind in den frühen Morgenstunden des 11.Mai durch Luxemburg gezogen – als Teil der weltweit organisierten Aktion „Darkness Into Light“, die sich für Suizid-Prävention einsetzt. Tageblatt – darkness into light

[ + ]

„Angscht: Komm mir schwätzen driwwer“

12 Apr 2019

Am Kader vum nationale Plang fir d’Preventioun vu Selbstmord gouf den Donneschdeg déi nei Campagne ronderëm Angschtstéierunge lancéiert. Angscht-stéierunge sinn déi mental Stéierungen, déi an der Bevëlkerung am stäerkste vertruede sinn, esou déi Responsabel vun der Campagne op der respektiver Pressekonferenz. Zil vun der Campagne ass et, fir fir dës Zort vu Stéierungen ze sensibiliséieren…

[ + ]

50% des troubles anxieux émergent avant 11 ans

12 Apr 2019

Bien souvent sous-estimés, les troubles anxieux touchent un grand nombre de personnes. Le Luxembourg vient de lancer une campagne de sensibilisation sur la maladie. L’Essentiel – 50% des troubles anxieux émergent avant 11 ans

[ + ]

Tabuthema Angst: Reden ist Gold

12 Apr 2019

Hierzulande leidet etwa jeder Fünfte einmal im Leben an einer Angststörung. Eine Kampagne soll nun dabei helfen, das Tabuthema zu brechen. Angst ist eine ganz normale Reaktion – eigentlich. Doch, wenn der Betroffene in bestimmten Situationen übersteigert reagiert, die Angst den Alltag beherrscht, dann sprechen Experten von einer Angsterkrankung. Und die kann, in schweren Fällen,…

[ + ]

Ein Gefühl von Machtlosigkeit

13 Dez 2018

Depression ist eine Krankheit,über die heutzutage immernoch nicht genug geredet wird. Viele machen in ihrem Leben einmal eine depressivePhase durch, ohne sich dessen überhaupt bewusst zu sein. Die Diplom-Psychologin Elisabeth Seimetz von de„Ligue luxembourgeoise d’hygiène mentale“ fordert, dass sachlich über diese Krankheit diskutiert und aufgeklärt wird. 31_Tageblatt_1017        

[ + ]

La dépression, une maladie sérieuse dont il faut parler

28 Nov 2017

La dépression est une maladie sur laquelle il est difficile de mettre des mots. Il est pourtant nécessaire d’en parler pour pouvoir trouver l’aide adéquate. Le ministère luxembourgeois de la Santé lance dans cette idée une campagne de sensibilisation, intitulée « La dépression : parlons-en ». La dépression est une vraie maladie, elle peut toucher…

[ + ]